Schüler erhalten Wanderabzeichen in Bronze

Wander AG Stauferschule

Wandern fördert bei Kindern und Jugendlichen das Kennenlernen von Zusammenhängen in der Natur, von den Besonderheiten der verschiedenen Landschaftstypen und die Wertschätzung von Heimat und Kultur. Zudem stärkt die gemeinsame Bewegung im Freien das soziale Miteinander. In der Stauferschule in Bopfingen ist Schulwandern kein großes Thema – man macht es einfach. Dazu gibt es seit einiger Zeit extra eine Wander-AG mit Teilnehmern zwischen neun und 15 Jahren. In den letzten Monaten haben sich 15 Kinder und Jugendliche das deutsche Wanderabzeichen in Bronze erwandert und dieses am 30. Juli 2014 erhalten. Überreicht wurde die Auszeichnung vom zertifizierten Schulwanderführer Stefan Österle, der in seiner Funktion auch Berater und Netzwerker der Draußenschulen ist. Siehe auch http://presse.albverein.net/2014/05/19/unterricht-im-freien-stuttgarter-grundschule-als-modellprojekt-der-zukunft/

Das Schulwanderprojekt angeregt hatte der Vorsitzende der Ortsgruppe Lauchheim, Rüdiger Backes, der seinerseits die Wander-AG an der Stauferschule leitet.  Die Teilnehmer treffen sich jeden Mittwochnachmittag, um für zwei Stunden zu wandern – in der Regel 4 – 6 km.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.