Schulwanderführerausbildung gefragt wie nie

2015 war ein erfolgreiches Jahr für den Lehrgang der Heimat- und Wanderakademie zum zertifizierten Schulwanderführer.

Dank der Kooperation mit dem Kultusministerium Baden-Württemberg und der finanziellen Unterstützung durch die Wandervereine konnten in diesem Jahr (2015) 44 Zertifikate übergeben werden. Damit hat sich die Nachfrage im Vergleich zu 2014 mehr als verdreifacht. Auf diesen sehr positiven Trend kann man stolz sein. 2016 soll daran angeknüpft werden.

Die praxisnahen Lehrgänge mit kompetenten und hochmotivierten Referenten vermitteln viele gute Tipps und Anregungen zur Gestaltung von Wandertagen und Draußenaktionen.

Mit der Ausbildung zum zertifizierten Schulwanderführer (in Kooperation mit dem Deutschen Wanderverband) sollen Lehrkräfte und Wanderführer ermutigt werden, mit Schulklassen Wandertage und Draußenaktionen durchzuführen.

Schulwanderführerausbildung

Foto: Am letzten Oktoberwochenende fand der zweite Zertifikatslehrgang 2015 für Schulwanderführer statt. 25 Lehrkräfte und Wanderführer/-innen nahmen an der dreitägigen Ausbildung teil und konnten am Sonntag nach erfolgreicher Prüfung Ihr Zertifikat entgegennehmen.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von swaechter. Permanenter Link des Eintrags.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.