Derneck Wandertage im Rahmen der Biosphären-Woche

Im Rahmen der mittlerweile siebten Biosphärenwoche bietet das Wanderheim Burg Derneck  des Schwäbischen Albvereins im Lautertal die „Derneck Wandertage“ an. Das Wanderheim ist berits seit 2015 „Partner des Biosphärengebiets“.

Diese Wandertage finden an drei Tagen von Freitag, 19. Mai bis Sonntag, 21. Mai statt. Treffpunkt ist an allen Tagen der Burghof, jeweils um 14.00 Uhr. Die Wanderungen führen von Burg Derneck aus zum Käpfle, hinunter nach Weiler, wo es Interessantes zur Schneckenzucht im Lautertal zu erfahren gibt. Dann geht es der Lauter entlang weiter bis zum Heiligental. Von hier geht es steil hinauf zur Burgruine Hohengundelfingen. Hier präsentiert sich einer der schönsten Blicke in das Lautertal und die Teilnehmer erfahren die Geschichte einiger Burgen im Lautertal. Der Rückweg geht hinunter zur Wittstaig und auf einem herrlichen Panoramaweg zurück zur Burg Derneck. Hier besteht in der Burgschänke die Möglichkeit einer gemütlichen Abschlusseinkehr. Die Wanderstrecke beträgt ca. 7 km und es sind 300 Höhenmeter zu bewältigen. Wanderschuhe und Wanderstöcke sind zu empfehlen. Die Wanderungen werden von den erfahrenen und zertifizierten Natur-und Landschaftsführern Werner Schrade, Ewald Feucht und Christian Beck geführt.

Kontakt und Informationen: Werner Schrade, Tel. 07381-4683, Mail: werner_schrade@gmx.de

Die Biosphären-Woche findet vom 13. bis 21. Mai 2017 findet statt. 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit , von swaechter. Permanenter Link zum Eintrag.

Über swaechter

Ich bin freie Journalistin und also solche für die Pressearbeit des Albvereins/Gesamtverein zuständig. Zur Pressearbeit beim Schwäbischen Albverein gehört beispielsweise die Erstellung von Pressemitteilungen und Texten, die Fotobeschaffung, die redaktionelle Arbeit für die Homepage, die Berichterstattung über vereinsinterne Veranstaltungen und Informationsforen, die Zusammenstellung von Presseunterlagen, die Realisierung von Presseterminen und Pressekonferenzen und die Entwicklung von Presseplänen über das Jahr. Außerdem arbeite ich punktuell für verschiedene Verlage als Redakteurin. Weiterhin mache ich projektbezogene Pressearbeit für Unternehmen, Messen sowie Vereine und Verbände. Meine Schwerpunkte sind Umwelt, Naturschutz, Gesundheit, Tourismus, aber auch Facility Management und Kommunaltechnik.