Höllenlöcher und Heidengraben

11.06.2017, Hülben

Diese Wanderung führt zu geologischen Besonderheiten wie den Hülbener Höllenlöchern, wo der Albtrauf aufreißt und sich langsam abspaltet. Felsenköpfe, Schwammriffe des einstigen Jurameers, geben herrliche Ausblicke frei. Wir kommen vorbei am Heidengraben mit seinen Wäldern, ein im 1. Jhd. v. Chr. genutztes keltisches Oppidium, das mit einer Gesamtfläche von 1.662 ha nicht nur die größte bekannte keltische Befestigungsanlage Deutschlands, sondern auch eine der größten Europas ist. Bitte Rucksackvesper und Getränke für unterwegs nicht vergessen, Schlusseinkehr nach Vereinbarung Camping Pfählhof.

Strecke: 17,5 km, Reine Gehzeit: 5 Std., Aufstiege: 100 m, Abstiege: 350 m

Treffpunkt: 72584 Hülben, P gegenüber Steinbruch

Kontakt: Christian Beck, Telefon 07382 458,

eMail:

Anmeldung: erforderlich

Uhrzeit:
09:30 - 16:30

Ort:
Parkplatz Hülben gegenüber Steinbruch
An der Steige 16
72584 Hülben


Lade Karte....
zur Übersicht