Ü30 Wandern – Der Schwäbische Grand Canyon

21.04.2018 - 22.04.2018, Fridingen a. d. Donau

logo-ue30_wandern_orange

w6_donautal_foto-ria-scheu

Die junge Donau, die noch knapp 3000 Kilometer vor sich hat, teilt 200 Meter hohe Kalkfelsen, Wälder, Burgen und Ruinen: Eigentlich ist die Bezeichnung „schwäbischer Grand Canyon“ untertrieben. Zwei Tage lang erwandern wir den Naturpark Obere Donau, sowohl links als auch rechts des Flusses. An- und Aufstiege gehören hierbei ebenso zur Tour wie atemberaubende Aussichten in das Tal und über die Schwäbische Alb. Wir starten in Fridingen an der Donau. Der erste Tag führt uns vor allem rechts der Donau entlang an der Ruine Kallenberg, Schloss Bronnen und Burg Wildenstein, bevor wir das links der Donau gelegene Wanderheim Rauher Stein erklimmen, wo wir übernachten. Der zweite Tag führt über Eichfelsen, die Schlösser Werenwag und Hausen, die Schaufelsen und Ruine Falkenstein an der Neumühle. Von dort geht es mit dem Bus zurück nach Fridingen.

Bitte Rucksackvesper nicht vergessen.

Maximal 20 Personen. Anmeldeschluss: 08.04.2018.

Treffpunkt: 10 Uhr, Bahnhof, 78567 Fridingen a. d. Donau

Strecke: 1. Tag: 22 km, reine Gehzeit: ca. 7 Std., Aufstiege: 1100 m, Abstiege: 1000 m, 2. Tag: 19 km, reine Gehzeit: ca. 6 Std., Aufstiege: 1000 m, Abstiege: 1200 m

Kosten: für Übernachtung 12 € (Mitglieder), 16,50 € (Gäste), Frühstück 6 €, Abendessen á la Carte – vor Ort zu bezahlen, Busfahrkarte für die Rückfahrt.

Anmeldung: erforderlich

Kontakt: Florian Engster, florian@baerennest.org, Sebastian Fischer, sebastian.fischer.physics@gmail.com

Uhrzeit:
10:00 - 16:00

Ort:
Bahnhof Fridingen a. d. Donau
Bahnhof
78567 Fridingen a. d. Donau


Lade Karte ...
zur Übersicht